Weeklys

Weekly-News September #2

Weekly September #2

Willkommen bei unseren Weekly-News!

Im wöchentlichen Rhythmus wollen wir euch kurz und knapp über spannende Projekte informieren. Für detaillierte Infos, klickt jeweils auf die Links in den Absätzen!
Für Fragen oder Kritik nutzt bitte die Kommentarfunktion unter dem Artikel.

Allgemein:

ICO-Ban in China
Die größte News diese Woche war natürlich das generelle ICO-Verbot der chinesischen Regulierungsbehörde. Wie wir in unserem letzten Weekly schon erwähnt haben, arbeitet die chinesische Regierung an einer Regulierung. Dieses wurde am Montag, mit dem generellen Verbot, bekannt gegeben, was ein Erdbeben in der Cryptowelt auslöste und zu starken Kursverlusten führte.

Aus der Sicht der chinesischen Regierung sind alle ICOs illegal. Einige der bereits getätigten ICOs müssen rückabgewickelt werden. Auch die Lizenz der ICO Plattformen wird überprüft. Damit wurden die anstehende chinesische ICOs auf Eis gelegt. Die Frage ist, wie die chinesische Regierung weiter vorgehen wird. Gerüchten zur Folge, wird die Regierung im folgenden ICO einzeln erlauben.

Auf der anderen Seite betreibt Hong Kong, welches eine hohe Autonomie genießt, weiter eine westlich orientierte Regulierung. Man vermutet, dass es von der chinesischen Regierung als Sandbox/Testfeld genutzt wird um die Effekte einer nicht so strikten Regulierung zu studieren.

Die Unsicherheit ist zurzeit sehr groß und die Märkte nervös. Am Freitag kam es durch Gerüchte, dass die chinesische Regierung alle Börsen in China schließen will zu großen Kursverlusten.

Coins:

Neo
(Tief 17,40$, Hoch 34,81$)

  • Roadmap: Eine neue Roadmap von Neo wurde im monatlichen Report veröffentlicht. Dabei stehen die Dezentralisierung, das Marketing und Standardisierung des Datenformats im Vordergrund.
  • Bitfinex: NEO wird jetzt auf Bitfinex gehandelt. Es kann gegen USD, BTC und ETH getauscht werden.
  • Support vom Exodus Wallet. Neo steht auf der Liste der Tokens, die vom Exodus Wallet unterstützt werden.
  • Neo wurde von Cryptowatch hinzugefügt.

Redpulse

Als erstes Projekt, was auf NEO basiert, ist auch Redpulse von ICO Ban betroffen. Um komplett den Richtlinien der chinesischen Regulierungsbehörde zu entsprechen, wurde der ICO von Redpulse auf Eis gelegt.

IOTA
(Tief 0,80$, Hoch 0,40$)

  • HotFix: Es gab wohl bei den Bestätigungen einige Probleme im IOTA Tangle, sodass Transaktionen sehr lange auf eine hohe Anzahl an Bestätigungen warten mussten. Das IOTA Team hat das Problem nachdem im Slackchannel darauf aufmerksam gemacht wurde reagiert und arbeitet an einem HotFix.
  • Sicherheitslücke: IOTA hat eine eigene Hashfunktion entwickelt mit dem Namen ’Curl’. Wissenschaftlern des MIT und Boston University haben dabei Sicherheitslücken entdeckt und das IOTA-Team am 17. Juli informiert. IOTA hat sofort reagiert und ’Curl’ gegen die bekannte SHA-3 ‚’Kerl’ Hashfunktion ersetzt.

OMG
(Tief 7,31$, Hoch 13,53$)

  • Der Airdrop verspätet sich bei allen OMG Tokenbesitzern und es gibt Hoffnung, dass es nicht der letzte Airdrop ist.
  • Daneben hat sich das Omise Team mit Google Thailand getroffen um eine stärkere Zusammenarbeit zu diskutieren.
  • OmiseGo war auch am 7. September in Berlin auf dem Golem-Event vertreten.

0x
(Tief 0,20$, Hoch 0,39$)

Das Projekt für eine dezentrale Börse hat nach dem erfolgreichen Launch der User-App ’0x OTC’, bei dem Nutzer ohne die Börse direkt miteinander handeln können (Over The Counter), nun ein zweites Projekt vorgestellt: ’0x Portal’. Dieses zielt vor allem auf alle Token im Ethereum-Ökosystem ab. Diese sollen so leichter und einfacher ’over the counter’ miteinander gehandelt werden können.

Monero
(Tief 141,40$, Hoch 95,81$)

Die Entwicklung einer Unterstützung von Monero vom Hardwarewallet Ledger Nano S und Ledger Blue haben begonnen.

Qtum
(Tief 8,77$, Hoch 19,06$)

Qtum, als ein Konkurrent zu Neo, wird am 13. September das Hauptnetzwerk starten.

Bitcoin.de
Die deutsche Börse Bitcoin.de öffnet sich langsam und arbeitet an einer Integration von weiteren Tokens neben Bitcoin. Als Erstes wurde ’Bitcoin Cash’ integriert. Ethereum wird wahrscheinlich bald folgen.

Mehr

Bent Richter

Bent - Seine Mission: Begeisterung für die Technik hinter den Kryptos schaffen und die neusten Projekte vorstellen. Seine Lieblingsthemen: Die Evolution der Blockchaintechnik und ihre verschiedenen Use Cases.

Guck mal:

Close
1
Hallo, wollt Ihr Informationen zu Kryptowährungen und Trading über WhatsApp erhalten? Dann schickt uns eine Nachricht!
Powered by
Close
Close