AnalysenTradingschule

NEO und der Sog des Abwärtstrends

Rückblick:

NEO erreichte am 13.08.2017 ein Allzeithoch bei 0.01398000 BTC. Seitdem befindet sich der Kurs in einer ausgeprägten Korrektur. Seit dem 23.08.2017 konnte bei NEO ein Abwärtstrend erkannt werden. Der Kurs prallte hier mehrfach ab und genierte nur einen einmaligen “Fake Ausbruch” über diesen Abwärtstrend.  Nachdem der Kurs am 04.09.2017 eine Unterstützung fand war das erste Long Signal bei NEO ausgemacht. Die darauffolgende Analyse (6. September um 20:52) die veröffentlich worden ist brachte einen Gewinn von 65%.

Nach dem Abprall am nächsten Widerstand befindet sich NEO noch immer in einer Seitwärtsbewegung auf niedrigem Niveau. Schauen wir jetzt, wo die Reise hingehen könnte.

Legende: 1 Kerze = 1 Stunde, Betrachtungszeitraum: 5. August – 21. September 2017

Bullische Variante:

Der Kurs nutzt die derzeit gegebene Unterstützung um wieder nach oben zu laufen.

Der erste wichtige Widerstand bei dieser Bewegung liegt bei 0.00580000 BTC.

Wenn dieser überwunden wird, sind Kurssteigerungen bis zum Widerstandsbereich von 0.00646891 BTC möglich. Dieser Widerstandsbereich kann auf längere Sicht wegweisend sein. Ein Durchbruch hier könnte NEO bis 0.00746071 BTC tragen.

Legende: 1 Kerze = 1 Stunde, Betrachtungszeitraum: 27. August – 3. Oktober 2017

Bärische Variante:

Die derzeitige Unterstützung kann nicht genutzt werden. NEO fällt unter die Unterstützung und trifft auf den Unterstützungsbereich bei 0.00435350 BTC. Finden sich hier nicht genug Käufer kann es durch den Unterstützungsbereich zum langfristigen Aufwärtstrend gehen. Dieser verläuft derzeit bei ca. 0.00370522 BTC (Tendenz steigend). Kann auch dieser nicht genutzt werden trübt sich das Chartbild signifikant negativ. Ein weiterer Unterstützungsbereich ist dann erst bei 0.00290258 BTC auszumachen.

Legende: 1 Kerze = 1 Stunde, Betrachtungszeitraum: 27. August – 3. Oktober 2017

Fazit: Neo steht am Scheideweg

Der Kurs von NEO steht vor wichtigen charttechnischen Entscheidungsmarken. Der weitere Kursverlauf sollte engmaschig analysiert werden um weitere Signale im kurzfristigen Bereich auszumachen. Hier ist es wichtig dran zu bleiben. Wird die Unterstützung gebrochen muss schnell gehandelt werden. Wie wichtig ein Stopploss ist hat NEO Eindrucksvoll gezeigt. Wer nahe dem Allzeithoch eingestiegen ist hat derzeit einen Buchverlust von knapp 65%.

Folgt uns auf Telegram

Folgt uns auf Facebook

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.kryptologen.de stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.
Mehr

Thomas Hartmann

Thomas – Seine Mission: 18 Jahre Börsen und technische Analyse Erfahrungen teilen. Mitglied der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V. Seine Lieblingsthemen: Analyse von Kryptowährungen mit striktem Moneymanagement.
1
×
Hallo, wollt Ihr Informationen zu Kryptowährungen und Trading über WhatsApp erhalten? Dann schickt uns eine Nachricht!
Close
Close