Coins

Power Ledger

Power Ledger kann man kurz gesagt als Verteilungsnetzwerk für Strom oder vielmehr als dezentrale Handelsplattform für Energie einordnen. Es ist bislang schwierig und preislich sehr unattraktiv, unverbrauchten Strom zu speichern. Mit dem Vorhaben, welches Power Ledger anstrebt oder bereits umsetzt, hat jeder Verbraucher die Möglichkeit selbst zu entscheiden, zu welchem Preis er bei welchem (privaten) Handelspartner seine Energie direkt kaufen und verkaufen möchte, und den nicht unbedeutenden Aspekt der terminlichen Gestaltung hat man ebenfalls selbst in der Hand.

Bedenkt man einmal, dass die Mehrheit der Weltbevölkerung keinen Zugriff auf frei verfügbare Energie hat, ist das sicherlich eine enorm zukunftsorientierte und fortschrittliche Angelegenheit. Es gibt bereits jetzt diverse Möglichkeiten, überschüssige Energie (Zb. von Photovoltaik Anlagen oder Windkrafträdern) zu vermarkten, jedoch bedient sich bislang keine davon der zukunftsorientierten Blockchain-Technologie.

Diese großartige, innovative Chance im Energiesektor liefert die Option, dass man seinen Strom zum Beispiel im eigenen Bekanntenkreis oder in jedem anderen gewünschten Umfeld kaufen und verkaufen kann, ohne das Gebühren und zeitliche Vorgaben durch einen Zwischenhändler entstehen.

Power Ledger führt zudem eine weitreichende Projekt- und Testreihe durch, bei welcher das Verteilernetzwerk auch im Bereich der Wasserenergie und in weiteren Bereichen des Energiesektors getestet wird. Die australische Regierung hat sich letztes Jahr dazu entschlossen, dieses innovative Projekt mit 8 Million ASD zu fördern, was uns sehr positiv für den zukünftige Entwicklung und die Erfolgschance des Projektes stimmt.

Zudem hat auch der britische Unternehmer und Philanthrop Sir Richard Charles Nicholas Branson, ein vom Forbes gelisteter Milliardär, in das Projekt investiert, was zweifellos auch als positiv einzustufen ist. Im Herbst letzten Jahres hat Power Ledger in sehr kurzer Zeit 34 Millionen AUD von Investoren sammeln können.

Die Technik dahinter ist sehr komplex. So ermöglicht Power Ledger Micropayments auf Ethereum Basis. Das erlaubt über eine Million Transaktionen pro Sekunde, somit können auch kleinste Mengen an Strom gehandelt und bezahlt werden. Außerdem wird es Power Token Besitzern ermöglicht, Anteile an erneuerbaren Energieassets zu erwerben, wie zum Beispiel Wind-, Solar-, Wasserenergie und dafür Erlöse für ihre gehaltenen Anteile zu erhalten, oder POWR über die Plattform zu verkaufen.

In Fachkreisen wird dieses Projekt als größte bisher dagewesene Möglichkeit zur Neugestaltung des Energiesektors bewertet. Das spricht wohl auch für das auf dem Energiemarkt sehr erfahrene Personal, welches hinter dem Projekt steht. Das Team zeigt sich transparent, jedes einzelne Mitglied hat eine Verknüpfung zu Linkedln und Twitter. Man erhält einen sehr ausführlichen Lebenslauf der jeweiligen Personen, wenn man auf das Benutzerbild der Teampräsentation auf der Webseite klickt. Zudem bieten sie einen eigenen Blog und einen bitcointalk.org Eintrag.

Die Webseite ist sehr strukturiert und professionell aufgebaut und das Whitepaper wird in sechs Sprachen zu Verfügung gestellt. Power Ledger hat bereits sehr gefestigte Partner, unter anderem Origin Energy, den größte Energieversorger Australiens, Nestenergy, Westernpower und viele mehr, welche auf der Webseite aufgelistet sind. Die Roadmap hält für Q4 2018, Q2 und Q3 2019 noch einiges bereit.

Power Ledger (POWR) hat ein Market Cap von $66.078.173 USD, einen Circulation Supply von 385.497.828 POWR und einen Total Supply von 1.000.000.000 POWR. Power Ledger ist seit dem 01. November 2017 auf Coinmarkecap.com gelistet und hatte am 04.01.2018 ein ATH von ca 2.00 USD. Zur Zeit liegt der Wert bei 0,171410 USD / 0,00002593 BTC. (Stand 24.09.2018)

Unserer Meinung nach ist dies ein sehr attraktives Projekt, welches sehr vielversprechende Perspektiven für die Zukunft bietet. Eine Investition für die Zukunft? Das möchte bitte jeder für sich entscheiden und eigenständig recherchieren. Wir möchten lediglich ansatzweise auf das Projekt hinter der Währung aufmerksam machen, da dieses meistens völlig unbeachtet bleibt.

Dieser Beitrag ist lediglich eine Zusammenfassung aus verschiedenen Quellen und stellt keinerlei Kauf- oder Handlungsempfehlung dar.

https://powerledger.io/#intro

https://coinmarketcap.com/currencies/power-ledger/

Mehr

Mirco Ernst

Mirco- Seine Mission: Kommunikations- und organisationsstarkes Marketing durch langjährige kaufmännische und technische Erfahrung. Seine Lieblingsthemen: Die technische Analyse und artverwandte Themen. Motto: Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Close
Close