BeginnerCoins

Coinvorstellung – Die Dogecoin Parodie

Seit dem Jahr 2013 trifft man überall auf den Namen Dogecoin, von vielen wird die ursprüngliche Parodie auf Bitcoin ignoriert und von anderen dafür um so mehr geliebt.

Aufgrund der Schnelllebigkeit in der so genannten Kryptowelt schauen wir einmal hinter die Kulissen des Dogecoins.

Was hat es eigentlich seit Beginn auf sich mit diesem Dogecoin, ist es nun eine Kryptowährung mit einem tieferliegenden Sinn, oder einfach nur das Symbol eines Scherzes, welcher in der Kryptowelt nicht ernstgenommen werden soll?

Es macht abseits des Funfaktors den Eindruck, das mit der Zeit wesentlich mehr entstanden ist, als anfänglich geplant war.

Schauen wir uns zunächst einmal die Zahlen von https://coinmarketcap.com/currencies/dogecoin/ an.

Immerhin befindet sich Dogecoin aktuell mit einem Market Cap von $226.096.519 USD im Ranking auf Platz 24, mit einem Volumen von $14.152.405 USD in den letzten 24 Stunden.
Dogecoin hat ein Circulating Supply von 118.279.410.292 DOGE. Der aktuelle Wert beläuft sich auf $0,001912 USD, was gemessen am Allzeithoch am 08.01.2018 mit $0,017359 schon einem gewaltigen Satz nach hinten entspricht.

Schaut man sich aber den Bitcoin und die anderen Kryptowährungen an, ist das nicht dem Dogecoin als solches zu zuschreiben, sondern liegt viel mehr an der gesamten Marktsituation.

Bei Dogecoin sprechen wir von einer dauerhaften Inflation, da die Stückzahl nicht begrenzt ist und hier im Jahre 2015 das Hardcap oder besser gesagt die Begrenzung der verfügbaren Coins aufgehoben wurde. Die Limitierung von 100 Milliarden Coins wurde erweitert und es kommen durch Mining ( https://www.rechnungswesen-verstehen.de/finanzen/bitcoin-minen.php ) über 5 Milliarden Coins jährlich dazu.

Dogecoin nutzt den Proof of Work als Mining-Algorithmus, wie auch die Kryptowährung Litecoin. Hervorzuheben ist aber die Blockproduktionszeit von 60 Sekunden pro Block.

Die Scherzwährung lässt sich an beinahe allen gängigen Börsen handeln und es gibt über 400 Währungspaare.

Bekannt ist der Coin auch durch einen hübschen Vierbeiner der japanischen Rasse Shiba Inu, welchen sich Jackson Palmer und Billy Markus zu seiner Zeit als Maskottchen ausgesucht haben. Aus der witzigen Meme Idee, einen Spaßcoin zu minen, entstand eine der größten Communities, wenn nicht sogar die größte Community im Cryptocurrency Bereich, welche bis heute ein stetiges Wachstum verzeichnet.

Auf der Webseite steht sogar geschrieben, dass sich die Digitalwährung von anderen durch eine starke und sehr dynamische Community absetzt, die aus freundlichen Leuten besteht. Schaut man sich die Langlebigkeit an, sieht man wieder einmal, wie wichtig die Communty hinter einem Projekt ist. Personen werden sogar mit Dogecoin belohnt, wenn sie amüsante Bilder oder Informationen über Dogecoin verbreiten. Einen tiefgründigen Sinn oder praktischen Mehrwert wird uns die tierische Bitcoin-Parodie im Vergleich zu anderen Kryptowährungen jedoch niemals liefern.

Dogecoin zeichnet sich durch seine sehr niedrigen Transaktionsgebühren aus, außerdem werden Gelder für diverse Projekte und Sponsorings in Dogecoin umgemünzt. So ist es nicht verwunderlich, dass durch ein Crowfunding das Dogecoinsymbol auf einem NASCAR-Auto erschienen ist und das beliebte Logo 2014 durch sein Sponsoring bei einer Teilnahme der Jamaikanischen Bobmannschaft zu sehen war. Aktuell sammelt die Doge Community Dogecoins für eine bemannte Mondmission.

Schaut man sich die Webseite an, bleibt kaum ein Auge trocken. Humorvoll gestaltete Comicinterpretationen zeigen deutlich, dass alles wirklich nur auf Spaß ausgelegt ist und dass daraus kaum ein tiefgründiger Sinn entsteht. (https://dogecoin.com)

 

Dies ist lediglich eine persönliche Betrachtungsweise sowie eine Zusammenfassung aus diversen Quellen und soll keinerlei Kauf- oder Handelsempfehlung darstellen.

Mehr

Mirco Ernst

Mirco- Seine Mission: Kommunikations- und organisationsstarkes Marketing durch langjährige kaufmännische und technische Erfahrung. Seine Lieblingsthemen: Die technische Analyse und artverwandte Themen. Motto: Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
1
×
Hallo, wollt Ihr Informationen zu Kryptowährungen und Trading über WhatsApp erhalten? Dann schickt uns eine Nachricht!
Close
Close